Interessantes zu unseren Musikdozenten

Unsere Dozenten sind Profimusiker/innen und Diplommusikpädagogen/innen, die über eine lange Lehrpraxis verfügen.

Mit ihren Live-Projekten sind sie regelmäßig bei Auftritten in Gera und Umgebung zu hören.

Sie unterrichten in den Fachrichtungen Konzertgitarre, Akustikgitarre und E-Gitarre, Klavier, Keyboard, E-Bass und Kontrabass, Percussion und Schlagzeug, Gesang.

Ihre Tätigkeitsfelder umfassen neben der Ausbildung am Instrument, auch die Betreuung des Ensemblespiels sowie die Vorbereitung auf Veranstaltungen.

Besonders beliebt bei Eltern und Schülern sind unsere Musikschulkonzerte und Weihnachtsfeiern.

Unsere Dozenten:

Heidrun Voigt

erhielt eine klassische Gitarrenausbildung an der Greizer Musikschule „Bernhard Stavenhagen” und schloss diese nach 6 Jahren Unterricht und zahlreichen öffentlichen Auftritten erfolgreich ab. Sie saß im Orchester des legendären Volkskunstensemble „Hanns Eisler”, mit dem sie im In- und Ausland unterwegs war. Später spielte Heidrun in zahlreichen Bands um ihre musikalischen Erfahrungen zu sammeln. Seit 1996 ist sie als Gitarrenlehrerin an privaten Musikschulen tätig. Im Januar 2004 eröffnete sie ihre eigene Musikschule Voigt und unterrichtet klassische Gitarre sowie Akustik- und E-Gitarre in unterschiedlichen Stilistiken.

Ihre derzeitigen Live-Projekte sind: „Strom-Ton-QUARTETT”, „BluSoFa”, „LACK AB”.

Equipment: Amp's: Linnemann Blues Reverb 18, FX: Okko Diablo Gain+, Fulltone GT-500, Ibanez DE7 Echo/Delay, Vahlbruch Chorus, Peterson Stomp Classic Strobo Tuner, Guitar: Fender-Stratocaster, Acoustic-Guitar: Yamaha APX 8 D, bevorzugte Saiten: DR

Stephan Dörfer

erhielt mit 13 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht bei Heidrun Voigt. Seit dieser Zeit nahm er weitere musikschulische und autodidaktische Weiterbildungen in Anspruch und sammelte seit 1999 erste Live- und Studioerfahrungen. Seine bevorzugten musikalischen Stilrichtungen sind gitarrenbetonter Rock, Funk und Pop, die er in seinen derzeitigen Musikprojekten „Karabas”, „Fuchstalchaoten”, als Gitarrist vollends auslebt.

Seit 2005 arbeitet er als Dozent an der Musikschule Voigt und bedient dort die fortgeschrittenen Schüler im Fach Gitarre.
Auf folgenden CD-Produktionen ist Stephan zu hören: 2006 „Made in Germany” Made in Germany, 2007 „Christmas makes it come true” PAN – die Band, 2011 „Jacky“ Thilo Zenke, 2015 „Herein“ Karabas

Equipment: Amp’s: Diezel VH4, Dr. Z MAZ 18, Fender Bluesdevil 410, Heritage Kenny Burell 112, Box: Orange 412, FX: TC-Elektonic G-Major & dbx 166, Guitar: Fender-Stratocaster 1997, Acoustic-Guitar: Tacoma DR14-ce, bevorzugte Saiten: DR

 

Charles Schöler

erhielt mit 13 Jahren Unterricht an der Musikschule Zeitz. Seine Ausbildung vervollständigte er am Konservatorium in Halle und schloss diese im Alter von 18 Jahren als Berufsmusiker ab.

Er spielte in Bands wie ZakkSet, Puzzle, T.O.M., Knabe-Band und BluePrint. Seit 1995 arbeitet er auch als Produzent, Tontechniker und Studiomusiker in seinem CS-Studio und ist auf einer großen Anzahl CD‘s zu hören.

Seine aktuelle Live-Band ist: „SILENT RUNNING”. Charles arbeitet seit 2011 als Dozent für Gitarre an der Musikschule Voigt und unterrichtet vorrangig fortgeschrittene Schüler.

Equipment: Amp's: MESA-Boogie Triaxis Tube-Preamp, MESA-Boogie Studio’22, Engl Thunder 50-Top, Boxen: 2x Hughes&Kettner 112 (Vintage30), FX: TC-Electronics G-Major, Roger-Mayer-Wah, MXR Dynacomp, ErnieBall Volume-Pedal, G-Tronics Buffer, Engl Z12 Midi-Controller, OLM-Electronics Line-Mixer + RackPowerSupply, Sommer+Spectraflex-Cables, Guitars: Fender Stratocaster 1977, Fender Stratocaster Classic Player ‘60s SD+Staufer PickUp‘s, VOGEL-Custom-Stratocaster (Endorsement), Yamaha APX 10A-Acoustic, bevorzugte Saiten: DR

Toni Wendenburg

geb. 1989 in Aschersleben, begann im Alter von 13 Jahren seine musikalische Ausbildung zuerst auf der Gitarre. Später wurde das Schlagzeug zu seiner Leidenschaft.

Unterricht erhielt er von Thomas Lui Ludwig, der u. a. mit Soul- und Popsängerin Chaka Khan arbeitete sowie Manni von Bohr und Jeff Allen.

Toni hat schon reichlich Erfahrung als Schlagzeuglehrer. Sowohl mit Kindern und Jugendlichen als auch mit Erwachsenen hat er geprobt. Er arbeitete mit Schulen zusammen und unterrichte ebenso eine integrative Gruppe mit 15 Kindern.

Wie vielseitig Toni ist, beweist er aktuell als Drummer für „The Brogues“ und „Tino Standhaft“. Auch für MDR-Musikshows wird er gebucht. Stefanie Hertel, Vicky Leandros, Michael Holm oder David Garrett sind nur einige Namen, mit denen er bisher zusammenarbeitete. Toni unterrichtet seit Januar 2019 als Dozent für Schlagzeug an der Musikschule Voigt.

Alexander Promyslov

geb. *1999 in Augsburg, erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Von 2009 bis 2012 wurde er im musischen Zweig des Gymnasiums bei St. Stephan in Augsburg von Alla Rubinova unterrichtet und im Oktober 2011 als Jungstudent am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg in die Klasse von Prof. Evgenia Rubinova aufgenommen.

2015 nahm Alexander sein reguläres Studium bei Prof. Evgenia Rubinova auf und wechselte 2016 an die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar zu Prof. Gerlinde Otto und ab 2017 in die Klasse von Prof. Grigory Gruzman. Meisterkurse bei Prof. Grigory Gruzman, Prof. Matti Raekallio, Prof. Stanislav Pochekin, Prof. Siegfried Mauser, Prof. Pavel Gililov, Prof Agnes delle Vigne und Prof. Wolfgang Manz ergänzen seine musikalische Ausbildung.

Alexander Promyslov erspielte sich bei „Jugend musiziert“ 2011 und 2014 in der Solowertung Klavier 1. Preise und für seine herausragende Leistung den Steinway Sonderpreis, 2016 kam noch ein 2. Preis in der Kategorie „Duo Klavier und ein Streichinstrument“ hinzu. 2011, 2014 und 2016 wurde Alexander beim Internationalen Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb mit 1. Preisen, verbunden mit Sonderpreisen ausgezeichnet und gewann auch 2012 beim Internationalen Klavierpodium München einen 1. Preis sowie drei Sonderpreise.

2016 gehörte Alexander zu den Finalisten der Cesar Franck International Piano Competition in Kraainem/Belgien. Seit Mai 2019 ist er nun Dozent für Klavier an der Musikschule Voigt.

Valentina Villaseñor Jorquera

wurde 1989 in Santiago, Chile geboren.

Nach ihrem Bachelorabschluss in Komposition und Klavier 2012 an der Päpstlich-Katholischen Universität von Chile setzte Valentina ihr Studium im Hauptfach Cembalo am Königlichen Konservatorium in Den Haag in den Niederlanden fort. In dieser Zeit nahm sie an vielen Meisterkursen teil, z. B. bei Christophe Rousset, Barbara Willi oder Pieter-Jan Belder. Außerdem erhielt Valentina privaten Improvisationsunterricht bei Alexander Grychtolik.

Seit 2018 studiert sie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, wo sie sich momentan im Masterstudium für Historische Tasteninstrumente befindet. Neben ihrem Studium leitete sie verschiedene Workshops für Improvisation und Komposition in Deutschland, Italien und den Niederlanden.

Erfolgreich absolvierte sie zahlreiche Solo- und Ensemblekonzerte im In- und Ausland. Valentina unterrichtet seit März 2019 an der Musikschule Voigt im Fach Klavier.

Andrey Zenin

Andrey wurde 1995 im russischen Sotschi geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel.

Seit 2009 bis 2013 studierte er beim Rostower College der Musik. Im Jahr 2017 war er als Austauschstudent am Royal Conservatoire of Scotland (Glasgow, UK) tätig. 2018 schloss er das Staatliche Konservatorium in Rostow mit Bravour ab und ist seitdem Assistent am Rostower Konservatorium. 2019 trat er in der Hochschule für Musik F. Liszt Weimar ein und studiert in der Klasse von Professor Balázs Szokolay. 2001 wurde er mit einem zweiten Preis beim internationalen Festival “XXI Century Art” ausgezeichnet und wurde 2004 erster Preisträger beim internationalen Wettbewerbsfestival “Music without Limits” in Druskininkai (Litauen). 2007 gewann er einen regionalen Wettbewerb für Musiker der Stadt Sotschi. Von 2003-2004 erhielt er ein Stipendium des Kulturministeriums der Russischen Föderation für sein Talent und seinen Erfolg im Studium. 2006 wurde er in die Enzyklopädie “Begabte Kinder – Zukunft Russlands” aufgenommen und erhielt 2007 das Diplom “Junge Talente Russlands”. 2012 gewann er internationalen Skavronsky-Klavierwettbewerb “Insipiration” und belegte den ersten Preis beim internationalen Festival “Musica Classica”. 2016 erhielt Andrey den zweiten Preis beim “10. Internationalen Frederic-Chopin-Klavierwettbewerb für junge Pianisten” in Moskau. Im gleichen Jahr und im Jahr 2018 folgte ein Stipendium des staatlichen Konservatoriums Rostow, sowie des Präsidenten der Russischen Föderation. 2018 belegte er den dritten Preis beim “Internationalen Klavierwettbewerb in Georgien”. Im selben Jahr wurde er Halbfinalist des “10. Internationalen Klavierwettbewerbs Hamamatsu”, 2019 erreichte er das Halbfinale des “Shigeru Kawai Klavierwettbewerbs Tokyo”. 2020 wurde Andrey Laureat des Klavierwettbewerbs “Piano Campus” 2020 in Frankreich und 2020 Stipendiat von Charlotte-Krupp-Stipendium ebenso wie von Yehudi Menuhin “Live Music Now” - Weimar. Seit Oktober 2020 arbeitet Andrey als Dozent für Klavier an der Musikschule Voigt.

Impressum | Kontakt | Datenschutz